„An der schönen blauen Donau“ 

Es gibt viele Möglichkeiten, zu diesem Hotel und Seminarzentrum zu gelangen: per Schiff, per Rad oder so wie ich dieses Mal – mit dem Auto.

Der wahrliche Allrounder unter den Hotels (hier ein Blick vom gegenüberliegenden Ufer) ist direkt an der Donau zwischen Passau und Linz gelegen, auch unweit der bekannten Schlögener Schlinge.

Ich habe mich die 3 Tage meines Aufenthalts von meiner eher bequemen Seite gezeigt, habe aber die große Anzahl der Radfahrer bewundert, die noch einen weiten Weg vor sich hatten und hier eine Rast einlegten.

Das Haus selbst hat eine ca. 300-jährige Geschichte (ehemalige Brauerei) und verbindet gekonnt das alte Gemäuer mit neuer Architektur.

Unser Zimmer befand sich im Neubau mit seitlichem Donaublick und Balkon, den ich auch wirklich genossen habe und durch das Beobachten des an dieser Stelle sehr langsamen Fließen der Donau richtig entspannt wurde.

Ein wirklich aufschlussreiches Interview mit 2 Power-Frauen: Margarete Durstberger – Hotelleitung und Claudia Pauzenberger – Marketing & Veranstaltungsmanagement

„Kulinarisches Verwöhnprogramm“

Reh, Kürbis, Maroni …… alles was der Herbst in dieser Region zu bieten hat, ist ganz nach meinem Geschmack. Wir wurden einfach kulinarisch verwöhnt. Mich hat aber auch immens beeindruckt, wie hier Sozialarbeit in den täglichen Hotel-und Seminarbetrieb integriert wird. Eine große Anzahl von Personen mit psychosozialen Beeinträchtigungen erhalten die Möglichkeit, in verschiedenen Arbeitsmodellen zum Gelingen des Tagesgeschäftes beizutragen.

Im Hotelkomplex ist auch das ZILLENMUSEUM untergebracht, interessant nicht nur für handwerklich geschickte Männer 😉 Fast heimlich habe ich dann auch eine Hochzeit beobachtet, die auf einem romantischen Plätzchen stattgefunden hat, wobei Braut und Bräutigam von einem Kapitän in einer Zille zum Hotel gebracht wurden.

Im Minimarkt des Hotels haben wir uns dann noch mit Produkten aus der Region eingedeckt, um ein Gefühl der Donau und des Kurzurlaubes mit nach Hause nehmen zu können.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü